Profil

Takuya Taniguchi

Taiko-ist TAKUYA (Japanischer Taiko-Spieler Takuya Taniguchi)

TAKUYA wurde 1983 in Fukui (Japan) geboren. Seit 2011 lebt er in München.
TAKUYA begann bereits im Alter von drei Jahren mit dem Taikospiel. Mit 16 gründete er die Taikogruppe „TENRYU-DAIKO“, 2002 gewann er den Sonderpreis beim „Viennese World Music Festival“ in Wien. 2003 wurde TAKUYA von seinem Meister Eitetsu Hayashi in die Gruppe „FUUN-NO-KAI“ berufen. Bereits früh nahm er an vielen Festivals teil, unter anderem am „International Taiko Festival Ectasia“ und dem „Tokyo Summer Music Festival 2004“. Außerdem wirkte er bei der Produktion „KU-KAI-SEN_KYO“ am Nationalen Nô-Theater in Tokyo mit.
2011 wurde TAKUYA Mitglied der Trommelformation „Drumaturgia“ und beim „World Percussion Ensemble“ unter der Leitung des Jazzpianisten Walter Lang. Seitdem ist er in Europa und Japan auf Tour – in den letzten Jahren spielte er in mehr als 22 * Ländern der Welt.
TAKUYA ist einer der sehr wenigen Solo-Taiko-Künstler weltweit. Jeder seiner mitreißenden Auftritte ist einzigartig, entführt den Zuhörer in eine andere Welt und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Stand Dezember 2019

* Besuchte Länder